ML Marketing auf dem Vormarsch

ML Marketing weitet die bereits bestehende und erfolgreiche Partnerschaft mit UNIQA aus, betreut künftig den Österreichischen Handballbund und verstärkt sich mit Susanne Polansky als Head of Sports.

Bereits im Frühjahr 2017 starteten ML Marketing und UNIQA ihre Zusammenarbeit mit der Konzeption und Umsetzung der Social Media Strategie für den UNIQA ÖFB Cup. Nun wird diese erfolgreiche Partnerschaft auf den Skisport ausgeweitet. ML Marketing entwickelte gemeinsam mit dem Sponsoring-Team von Österreichs größtem Versicherer unter dem Motto „ski4UNIQA“ ein eigenes Social Media Konzept rund um die Markenbotschafter der UNIQA wie etwa Marlies & Benni Raich, Stephan Eberharter, Matthias Mayer sowie Bernadette Schild und einige weitere Alpinisten.

Auf der neu geschaffenen Website www.ski4uniqa.at und den Social Media Kanälen, die ML Marketing ab sofort mit Inhalten bespielt, finden Wintersport-Fans künftig exklusive Hintergrundstorys, Video-Reportagen und Einblicke in den Alltag der Skistars sowie Games und Gewinnspiele.

ÖHB vertraut auf die Expertise von ML Marketing

Pünktlich zur heute startenden Handball-EM in Kroatien übernimmt die auf Sport spezialisierte Agentur zudem die Social Media Kanäle des Österreichischen Handballbundes. Österreich startet heute gegen Weißrussland in ein bereits entscheidendes EM-Spiel.

Umso mehr freut es ML Marketing, das Nationalteam auf seinem Weg begleiten und in den sozialen Medien betreuen zu dürfen. Für bestehende und zukünftige Handball-Fans sollen die Social Media Kanäle künftig noch intensiver als Info-Lieferant, aber vor allem auch als Entertainment-Plattform dienen.

Susanne Polansky verstärkt das Team mit Jänner 2018

Nicht nur auf Kundenseite, sondern auch im Bereich Mitarbeiter wächst die 2015 gegründete Agentur. Seit Anfang Jänner 2018 ist Mag. (FH) Susanne Polansky als Head of Sports an Bord des Teams von ML Marketing. Neben der Konzeption und Koordination der Social Media Betreuung von derzeit 40 Vereinen, Athleten sowie Unternehmen mit Sport-Schwerpunkt wird die 32-jährige Wienerin ihr Know-how in der klassischen Medienarbeit und im Markenaufbau der Kunden einbringen.

Polansky war unter anderem bei Casinos Austria und den Österreichischen Lotterien im Bereich Corporate Communications tätig, ehe sie 2013 zum Österreichischen Fußball-Bund wechselte. Als Media Officer zeichnete sie für die Pressearbeit von Teamchef Marcel Koller und des ÖFB-Nationalteams ebenso verantwortlich wie für die Entwicklung und Umsetzung der verbandsinternen Social Media Strategie.

Infos zur ML Marketing GmbH:

ML Marketing wurde Ende 2015 von Michael Litschka gegründet und kümmert sich seither um den perfekten Auftritt von Vereinen, Athleten und Unternehmen in den sozialen Medien. Zu den Kunden zählen unter anderem die österreichische Fußball-Bundesliga, der Österreichische Fußball-Bund, die Traditionsclubs FC Flyeralarm Admira sowie der First Vienna FC, Fußball-Profis wie Stefan Ilsanker, Nina Burger, Dominik Wydra, Alexander Gorgon, Stefan Maierhofer, Mario Sonnleitner und viele weitere sowie Unternehmen wie die UNIQA, die Erste Bank, der Familypark (Österreichs größter Freizeitpark) etc. Von der Strategie über die Konzeption bis zur Umsetzung: ML Marketing hebt mit seiner, auf jeden Kunden individuell zugeschnittenen, Betreuung dessen Stärken und Besonderheiten hervor und baut dadurch vielfältige Marken auf. „We make you oustanding“ ist nicht nur der Claim von ML Marketing – er wird gelebt.